Intelligenz durch Spiel

„Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.“

Wenn Sie - wie übrigens fast alle Schüler - glauben, dass Sie besser lernen, wenn Sie nur spielen, dann empfehlen wir Ihnen unsere Bridge kompakt!-Seminare. Sie vertiefen hier zu einem vorab festgelegten Thema über ein paar Stunden hinweg ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten. Wir haben Themen sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene jederzeit parat.


Wir begleiten Sie einen Nachmittag lang insgesamt vier Zeitstunden zu einem bestimmten Thema beim Spielen vorbereiteter Hände, besprechen die Klippen und Probleme und unterstützen Sie beim Abspielen und Lösen der von uns gestellten Aufgaben. Die ersten Themen werden sein:

 

  • Ducken oder Nicht-Ducken
  • Kontras
  • Verteidigung gegen NT-Kontrakte (Cappelletti)
  • Übergänge
  • Reizen von Zweifärbern in der Gegenreizung
  • Gegenspiel
  • Markierungen

 

Dies ist nur ein erster Appetitanreger. Sie können selbstverständlich die Themen mitbestimmen. Wenn Sie wiederholt Schwierigkeiten mit den verschiedenen Konventionen oder Abspielen haben, sagen Sie es uns. Wir lösen das Problem gemeinsam.

Bridge kompakt! findet in unregelmäßiger Reihenfolge und auf Nachfrage statt.

In lockerer Reihenfolge werden wir an einem Tag Ihrer Wahl am frühen Nachmittag starten. Nach einer kurzen theoretischen Einführung spielen Sie den ganzen Nachmittag Hände zu einem Thema. Am Ende haben Sie das besprochene Problem aus unterschiedlichen Perspektiven theoretisch und praktisch verstanden und erhalten wie immer umfangreiche Unterlagen und die Skripte aller von Ihnen gespielten Hände.

Bitte melden Sie sich vorher hier an. Sie können sich auch per Email oder per Telefon melden.