Intelligenz durch Spiel

„Ich hätte viele Dinge begriffen, hätte man sie mir nicht erklärt.“

Je genauer die Erklärung, desto unverständlicher das Gesagte! Bridge ist ein komplexes Spiel, wobei die eigentlichen Regeln innerhalb kürzester Zeit erklärt oder auf einem Blatt Papier zusammengefasst werden könnten. Das, was es so schwierig erscheinen lässt, ist zum einen die unvorstellbar hohe Anzahl möglicher Kartenkombinationen - um genau zu sein: es sind 53.644.737.765.488.792.839.237.440.000 Möglichkeiten! Das sind über 53 Quadrilliarden. Zum anderen ist es der Versuch, ein möglichst komplett logisch aufgebautes System zu entwickeln, das diese Möglichkeiten abbilden kann.

Versuchen Sie Ihr Glück, wir haben es bislang wirklich jedem Schüler vermitteln können, ohne Ausnahme! Es gibt grundsätzlich keine Schüler, die nicht verstehen, sondern höchstens Lehrer, die schlecht erklären.


Bridge wird paarweise zu viert gespielt. Sie spielen mit einem festen Partner gegen eine andere Partnerschaft. Gespielt wird mit einem französischen Blatt, also 52 Karten ohne Joker. Alle Karten werden verteilt. Jeder Mitspieler erhält 13 Karten.

Im Laufe der sogenannten Reizung versucht jeder Spieler, möglichst viele Informationen über das Blatt des Partners zu erhalten und diesem wiederum das eigene Blatt zu beschreiben. Es ist sozusagen "legaler Kartenverrat".

Gleichzeitig ist die Reizung eine Art Versteigerung. Beide Seiten versuchen anhand der Informationen, die sie erhalten, eine möglichst genaue Vorhersage zu treffen, wieviele Stiche mit diesen Karten möglich sind. Wer bei dieser Auktion bietet, die meisten Stiche zu machen, ersteigert den sogenannten Kontrakt, einen Vertrag der beiden Partner gegen die Gegner. Anschließend darf der Meistbietende nun versuchen, den Vertrag zu erfüllen. Denn nur, wenn alle Teile - also Informationsaustausch, Versteigerung und Spieldurchführung - stimmig sind, kommt es nun zu einem Erfolg.

Die spielende Seite muss versuchen, zumindest die Anzahl der vorhergesagten Stiche zu erzielen. Die Gegenseite wird versuchen, das zu verhindern. Prämien und spannungssteigernde Regeln sorgen dafür, dass es nicht sinnvoll ist, zu vorsichtig zu reizen und ebensowenig ratsam, sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Es geht aber immer um exakte Vorhersagen, mit Wahrsagerei hat das absolut nichts zu tun.

Sie werden das Spiel lieben!