Intelligenz durch Spiel

„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.“

Nachdem Sie sich jetzt über alle Vorurteile und Anmerkungen Ihrer Bekannten hinweggesetzt haben, sich für dieses faszinierende Spiel entschieden haben, wollen wir auch gleich loslegen. Doch weil wir Sie auch nicht sofort wieder frustrieren wollen, starten wir zunächst mit einer abgemilderten, vereinfachten Form des Bridges, wir konzentrieren uns zunächst nur und ausschließlich auf die Spieltechnik. Alles andere führen wir dann so schleichend ein, dass Sie die Steigerung kaum merklich mitbekommen werden. Vertrauen Sie uns, langjährige Erfahrung und bislang über 1000 Schüler zeugen davon, dass wir wissen, was wir tun.


Wenn Sie sich gleich mit der Reizung beschäftigen und dann - das ist selbstverständlich Voraussetzung! - alles richtig machen, werden Sie ansonsten zwar den richtigen Kontrakt erreichen, aber diesen - wegen noch mangelnder Spieltechnik - nicht erfüllen. Ist das nicht frustrierend?

Im vorgeschalteten "Mini"-Bridge gilt es also zunächst einmal, den Sinn und die Logik des mit keinem anderen Spiel zu vergleichenden Kartenspiels zu verstehen.

Der Kurs besteht aus zwei Modulen zu je sechs Doppelstunden (12 Unterrichtseinheiten) und beschäftigt sich mit den folgenden Inhalten:

  • Minibridge im Spiel ohne Trumpf ("Sans Atout")
  • Das Spiel mit dem Tisch (Alleinspiel) - Entwickeln von Stichen
  • Minibridge im Spiel mit Trumpf (Farbspiel)
  • Wozu "Trümpfe" gut sind
  • Die "ungewissen" Stiche
  • Das Gegenspiel
  • Kompetitives Minibridge - der eigentliche Wettbewerb
  • Der Spielplan in Sans Atout
  • Der Spielplan im Farbspiel
  • Die Reizung im Bridge

Wenn Sie das jetzt neugierig gemacht hat, so machen Sie doch einfach einen Kurs. Entweder einmal wöchentlich oder in einem Crash-Seminar an einem Wochenende - in Berlin, bei Ihnen zu Hause oder in zentraler Lage, aber auch außerhalb Berlins. Melden Sie sich umgehend, Kurse finden jederzeit an fast jedem Ort statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Die aktuellen Kurse finden Sie in der Übersicht.

Individuelle Vorschläge unterbreite ich Ihnen gern am Telefon oder per Email.